Autofreier Transport

Autofrei transportierenWer sich an das Auto gewöhnt hat, kann es sich kaum vorstellen, wie man ohne ein solches schwere Lasten transportieren oder seinen Großeinkauf nach Hause bringen kann. Aber es geht sehr gut. autofrei leben! ist zum Beispiel leicht möglich, wenn man nicht einmal in der Woche an den Stadtrand zum Einkaufszentrum fährt, um dort für die Familie einzukaufen. Wer nahräumlich orientiert ist und stattdessen lieber mehrmals pro Woche kleinere Einkäufe um die Ecke macht, kann sehr gut mit dem Fahrrad  auskommen. Kleinere Mengen lassen sich auch sehr bequem im Rucksack transportieren, so dass man auch Bus und Bahn  nutzen kann. Kurze Strecken sind so auch gut zu Fuß  zu absolvieren.

Für die Einkäufe unter der Woche erweitert ein Anhänger das Fahrrad ganz erheblich in seinem Funktionsumfang. Wichtig dabei ist, dass der Hänger leicht aus dem Keller zu tragen ist bzw. überhaupt leicht an das Rad zu brigen ist. Weber-Kupplung, Bob Yak, eine Seifenkiste mit Hochkupplung oder auch ein Kinderhänger decken die verschiedensten Anwendungsbereiche ab. Ein eigener Fahrradanhänger nimmt dem Fahrer komplett die Befürchtung, etwas nicht nach Hause zu bekommen. Drei Getränkekisten kann jedes Gespann aufnehmen. Und der Transport wird insgesamt sogar bequemer: Statt von Parkplatz zu Parkplatz werden die Getränkekisten vom der Tür des Händlers direkt vor die Haustür gefahren. Die Tragewege werden so viel kürzer.

Aber selbst für die Silvesterparty, wenn man doch mehrere Kästen Getränke braucht, oder für den halbjährlichen Einkauf im Baumarkt gibt es unmotorisierte Lösungen. Spezielle Lastenfahrräder  und viele verschiedene Anhänger bieten Möglichkeiten für fast jeden Zweck, um Lasten unkompliziert zu transportieren. Sie werden staunen, was alles mit Muskelkraft möglich ist. 

Urban Arrow Urban Arrow

Abgesehen von diesen Möglichkeiten kann man im Bedarfsfall auch für kurze Zeit ein Auto oder Kleinlaster mieten . Man muss auf jeden Fall nicht ständig einen eigenen Pkw vor der Tür stehen haben, nur weil man einmal im Monat 2 Kästen Saft oder einmal im Jahr einen Kühlschrank transportieren muss.

Um öffentliche Verkehrsmittel mit Kinderwagen benutzen zu können, sollten diese nicht breiter als 580 mm, zusammenklappbar und nicht zu schwer sein. Für das Rad gibt es gute Kindersitze und sehr sichere Radanhänger.

Interessante Links zum Thema

Zitate

Ahne: "Wer Autos anzündet, nimmt in Kauf, dass dabei Menschen verletzt werden."

Und Gott: "Wer Autos fährt, tut das übrigens auch."

---- Zwiegespräche mit Gott