Herzlich willkommen bei den Autofreien!

Zur Internationalen Automobilausstellung IAA 2021 findet am 09. und 10. September (Do/Fr) in München den Alternativgipfel "KonTra IAA – Kongress für transformative Mobilität" statt. 

Der Kongress versteht sich als Teil der Gegenaktivitäten zur IAA. Mit KonTra IAA wird die notwendige inhaltliche Debatte über Ziele, Inhalte und Durchsetzungs­möglichkeiten einer klimagerechten Mobilitäts­wende vorangebracht.  In 8 Podien/Foren und über 30 Workshops geht es um neue Mobilitätskonzepte, die Konversion der Autoindustrie und Umsetzungs­strategien. Kontra IAA findet im Feierwerk und im EineWeltHaus statt.

autofrei leben! unterstützt die Organisation des Kongresses und ist aus mit Workshops im Programm vertreten.

Am 11. September (Sa) findet dann die große IAA-Demo statt:

#Aussteigen – Klimaschutz statt Autolobby - Mobilitätswende jetzt!

"Grüner Lack für klimaschädliche Autos? Kurz vor der Bundestagswahl will sich die Autolobby bei der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) einen sauberen Anstrich geben. Doch der rostet: Die IAA ist trotz nachhaltigem Look weiterhin die Show der Autobranche. Statt zukunftsfähige Geschäftsmodelle zu entwickeln, verdienen BMW, Volkswagen, Daimler und Co. ihr Geld immer noch vor allem mit dicken Verbrennern und heizen so das Klima weiter an

Das muss sich ändern: Mit tausenden Menschen demonstrieren wir anlässlich der IAA in München und stellen uns der Autolobby entgegen. Mit unserem Protest machen wir klar: Die nächste Bundesregierung muss den Klimaschutz im Verkehr endlich anpacken, eine echte Mobilitätswende einleiten und verhindern, dass die Autokonzerne die Zukunft nachfolgender Generationen verheizen."

 

IAA Demo 2021

Am Wochenende 24.-25. April wäre eigentlich die Spezialradmesse in Germersheim gewesen. Wegen des Lockdown findet sie nun im Netz statt. Hier ist der Link. 

Die Spezi life war und wird sein. Liegeräder, Behindertenräder, Lastenräder, Anhänger, Tandems, Zubehör, Rennräder, Urlaubsräder, Spezialwerkzeug, E-Bike-Parcours, der Erfindergeist feiert hier sein großes Fest. Und ein Riesenspaß.

Dieses Jahr leider nur virtuell , aber - kommt Zeit, kommt Rad

Spezialradmesse 2022 am Wochenende 30. April / 01. Mai 2022

12. Dezember 2020: 5 Jahre Vertrag von Paris

Manifest für die Verkehrswende -

Baustopp für Autobahnen und exklusive Autoinfrastruktur

Wir fordern von der Bundesregierung ein sofortiges Ende des Neubaus, Weiterbaus und Ausbaus von Autobahnen, Bundesstraßen und aller exklusiven Automobil-Strukturen. Die freiwerdenden Gelder sollen in eine sozial-gerechte und ökologische Verkehrswende umgeleitet werden. Nur so kann der Verkehrssektor bis Ende des Jahrzehnts klimaneutral werden, statt die Klimakrise immer weiter anzuheizen.

Wir brauchen eine Mobilitätswende: Erreichbarkeit der Daseinsgrundfunktionen, sozial und ökologisch gerechte und zukunftsfähige Mobilität statt Investitionen in überholte klimaschädliche Systeme. Dazu muss der motorisierte Individualverkehr (MIV) Platz an den Umweltverbund (Fuß- und Radverkehr, ÖPNV, Bahn) abgeben. Die richtige Weichenstellung dafür muss jetzt erfolgen, indem der Straßenbau, der die Exklusivität des motorisierten Individualverkehrs immer weiter zementiert hat, gestoppt wird. 

Alle nach dem Klimavertrag von Paris begonnen Bauten sind zu prüfen und gegebenenfalls abzubrechen und zurückzubauen. Der Klimavertrag und Klimaschutz  steht über anderen Verträgen.
 
12. Dezember 2020, zum 5. Jahrestag des Klimavertrags von Paris 2015
 

A100Stoppen (Berlin),

AG keineA44 (Kaufungen),

Alsfeld - Fremdenverkehr, 

autofrei leben! e. V,

Bielenbergkoppel.de (A21/Südspange Kiel),

BI Saaletal (keine A-143 bei Halle),

BürgerInitiative stoppT A445 Werl – Hamm e. V.,

Changing Cities, (Berlin)

keine A 14 (Altmark),

keine A49, Aktionsgemeinschaft „Schutz des Ohmtals“, 

Keine Rheinspange A-553/ vernetzte Bürgerinitiativen Köln und Niederkassel, 

Sand im Getriebe

TKKG (Kiel)

Besser Leben ohne Auto: Unser Lesebuch!

Cover Besser Leben ohne Auto

Unser neuer Ratgeber erschien 2018 im oekom-Verlag  und ist auch bei uns erhältlich. 

Die Straßen sind überfüllt, die Luft ist voller Feinstaub, der Platz in den Städten wird knapp. Höchste Zeit, dass autofreie Alternativen Alltag werden! Ob im Urlaub, auf dem Weg ins Büro oder beim Einkaufen – Möglichkeiten gibt es genug.

Das Lesebuch »Besser leben ohne Auto« stellt sie vor. Weiter...

Aktuelle regionale Termine

Öffnet einen Link im selben Fenster Öffnet eine Seite im selben Fenster

Autofreie Ein- und Aussichten

ufer.png