19. September 2015

Logo Parking Day

 

 

am 18. September 2015

Große Übersicht zum PARK(ing)DAY mit Fotos und Medienspiegel auf Zukunft Mobilität .

Bilder aus Berlin bei Facebook  (für alle übrigens) - war ganz toll!

Der Park(ing) Day  ist ein eintägiges globales Experiment und fand 2005 erstmals in San Francisco statt. Seitdem verbreitet er sich auf der ganzen Welt!

 PARK von autofrei leben in der Linienstraße 2015

Idee ist, Auto-Parkplätze für ein paar Stunden in öffentlich nutzbare Flächen umzugestalten und so den öffentlichen Raum zurückzuerobern, der sonst nur von parkenden Autos eingenommen wird.

Der PARK(ing) DAY ist eine jährliche weltweite Aktion, bei der Künstler, Designer oder ganz normale Bürger einen abgegrenzten Parkplatz in einen temporären öffentlichen Park verwandeln. Eindrücke  vom PARK(ing)DAY 2014 in Berlin.

Sie demonstrieren damit gegen die massive Platzverschwendung durch Parkfläche für Autos in den Städten. 

In Deutschland findet der PARK(ing) DAY u.a. in 

- Berlin (Presseankündigung  vom 14.09.15)

Die PARKs am 18. September verteilen sich auf drei Orte:

  • Uhlandstraße zwischen Q-Damm und Kantstraße.
    (u.a. VCD, BCS, autofrei leben!, Grüne Liga, Lastenräder …) ab 11.00 Uhr

Es gibt für den PARK(ing) DAY Berlin eine Mailingliste zur Koordination der verschiedenen PARKs.

Leipzig ,

- Stuttgart  und 

München  statt.

Machen Sie mit und PARKEN Sie die Stadt um!

Create your own PARK!

Zitate

"Auf einer Ausfallstraße von Moskau verünglückt ein Auto. Der Fahrer klettert aus dem Wrack und wimmert:
„Mein Mercedes, mein Mercedes!”
Jemand antwortet:
„Aber, mein Herr … Was kümmert Sie Ihr Auto? Sehen Sie nicht, dass Sie einen Arm verloren haben?”
Da schluchzt der Mann, indem er auf seinen blutigen Armstumpf sieht:
„Meine Rolex! Meine Rolex!”

---- Eduardo Galeano, "Die Füße nach oben. Zustand und Zukunft einer verkehrten Welt"