Zeitgemäß mobil

Wieviel Auto braucht ein Stadtviertel?

16. Oktober um 19:00 – 21:00 Uhr

Wie viel oder wie wenig Auto macht das Wohnumfeld lebenswert? Welche Alternativen gibt es, Wege zurückzulegen und Güter zu transportieren? Alternative Mobilitätskonzepte schaffen Wohnqualität, kostengünstigen Wohnungsbau, frische Luft, Ruhe, Platz zur Begegnung und mehr Grün. Was benötigen diese Konzepte zum Funktionieren und welche Voraussetzungen sind hierfür aus städtebaulicher Sicht erforderlich? Dies wird am Beispiel des neu geplanten Kreativquartiers diskutiert und gelungene Beispiele werden vorgestellt.

 

Referent*innen: Paul Bickelbacher (StR, Stadtplaner), Cornelia Jacobsen (Dipl.-Ing.), Gunhild Preuß-Bayer (Initiato-
rin autofreier Projekte), Patric Meier (agmm Architekten + Stadtplaner)

Moderation: Dr. Michaela Schier (Münchner Forum)

Info und Anmeldung:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ,

Anmeldung erwünscht, barrierefrei

Veranstaltungsort : Impact Hub , Gotzinger Str. 8 , 81371 München, 

Zitate

"Autofreie Tage sind der erste zaghafte Versuch, Lebensräume der Menschen wieder für die Menschen nutzbar zu machen, nachdem diese in den vergangenen 70 Jahren in Abstell- und Bewegungsplätze für Maschinen verwandelt wurden."

--- Hermann Knoflacher hier online