Publikationen bei uns

ÜberLeben ohne Auto

BuchtitelHerausgegeben von autofrei leben! e.V. (Nikolaus Huhn/Matthias Lemke)

***nur noch antiquarisch zu erwerben***

Dieses Lesebuch stellt Menschen vor, die dem scheinbaren gesellschaftlichen Zwang zum Automobil ganz entspannt entgegentreten. Sei es zu Fuß oder per Pedal. Menschen, die die hypnotische Lähmung unserer Gesellschaft durch den Mobilismus lachend abgeschüttelt und ein Leben jenseits des "Motorisierten Individualverkehrs" entdecken.
  
Über sechzig Einzelpersonen und Familien berichten über Widrigkeiten und Freuden, Tricks und Strategien ihres Alltags ohne Auto. Zum Teil sind es wirkliche Auto-Biografien, die dann irgendwann aus unterschiedlichen Gründen abbrechen und von der automobilen Freiheit zur Freiheit vom Auto finden.

Weiterlesen: ÜberLeben ohne Auto

Menschen geraten in Bewegung!

A-FlyerUnser Info-Flyer für Autofreie.

Mit Beitrittsformular zum Ausschneiden.

Größe: DIN A4, Leporello (Wickelfalz)

kostenlos
(evtl. Schutzgebühr)

Hier zum Download .

Wir holen Sie da raus!

B-FlyerUnser Info-Flyer für Autozweifler

Mit Formular zur Freundschaftserklärung zum Ausschneiden.

Größe: DIN A4, Leporello (Wickelfalz)

kostenlos
(evtl. Schutzgebühr)

Hier zum Download .

Achtung, Vereinsadresse hat sich geändert:

Heinrich-Böll-Str. 103, 81829 München

Aussteiger-Ratgeber

Cover Broschüre Autofrei leben - aber wie? In unserer komplett überarbeiteten "Aussteigerbroschüre bieten wir Menschen, die den Zwang zum Automobilismus satt haben, Ratschläge und Tipps an.

  • Warum soll ich umsteigen?
  • Wie kann ich am besten umsteigen?
  • Wie mache ich autofrei Urlaub?
  • Wie stark kann ich meine Mobilitätskosten senken?
  • Welche Argumente sprechen für autofreies Leben?
  • Wo finde ich weitere Informationen?

Wenn Sie die Broschüre direkt bei uns als gedruckte Version bestellen möchten, erheben wir eine Schutzgebühr von 1,- Euro pro Stück. Mengenrabatte erfragen Sie bitte bei uns direkt.


Achtung, Vereinsadresse hat sich geändert:

Heinrich-Böll-Str. 103, 81829 München

Eingebaute Vorfahrt: Das Erfolgsgeheimnis des Autos und der Schlüssel zur Verkehrswende

von Markus Schmidt

CoverWenn Kritik am Auto geäußert wird, dann ist oft von Verboten und Preiserhöhungen die Rede. Skeptiker des Automobilismus geraten so schnell in die undankbare Rolle von Spaßverderbern, während sich die Autolobby in der Rolle des Verteidigers von Freiheit und Individualismus wähnt.

Doch wenn die "freie Beweglichkeit des Einzelnen" tatsächlich "Fundament unseres Wohlstandes, ja unserer Lebenskultur" ist, dann muß ein Privileg des Automobilismus in Frage gestellt werden: Die Eingebaute Vorfahrt. Der enorme Erfolg des Automobils basiert nicht alleine auf seinem technischen Grundprinzip, sondern vor allem auf der dahinterstehenden Gesinnung von Staat und Gesellschaft.

In diesem Buch wird die Durchsetzungsgeschichte des motorisierten Individualverkehrs umfassend analysiert und auf einen klar erkennbaren, kaum bestreitbaren, leicht begreifbaren, aber seit Jahrzehnten außer acht gelassenen Punkt konzentriert.

Weiterlesen: Eingebaute Vorfahrt

Ausstellung "autofrei leben!"

tafel ausstellungAnläßlich des ökumenischen Kirchentages 2003 erstellten Mitglieder der Berliner Ortsgruppe eine Ausstellung, die ausgeliehen werden kann. Sie besteht aus 6 großen Fototafeln und vielen informativen Texten. Diesbezügliche Anfragen bitte an den Vorstand .

Ähnliche Beiträge bei uns

Zitate

"Radfahrer werden vom Autostrom bedrängt. Autos nehmen ihnen die Vorfahrt, schneiden sie beim Rechtsabbiegen und lassen sie über unbedacht geöffnete Autotüren stürzen.[...]Wohlstand verdrängt die Zweiräder aus dem Straßenbild, aber doch nicht so schnell, wie es im Interesse der Verkehrssicherheit auf den Straßen wünschenswert wäre.[...]Fahrräder [...] gehören nicht in den Großstadtverkehr,[...]"

--------- Artikel in der ZEIT von 1969!